Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 11, 10 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Donnerstag, 27. April 2017

Mimi und die Schönheit: Ein Beauty - RUMS

Wusstet ihr eigentlich schon, dass ich mit einem 
der besten Schönheitschirurgen verheiratet bin? 

Mein Mann hat die alte Mademoiselle Mimi so aufgehübscht,
dass sie kaum wieder zu erkennen ist.

Erst wurde sie komplett zerlegt.....da sieht man erst mal,
wie wenig Material früher bei Autos so verbaut war.....


...dann kamen die Sitze dran. 
Der Schaumstoff war schon so alt, dass er direkt
zerbröselt ist, als wir die Sitzbezüge abgezogen haben. 😳


Sigonre Stellas Idee war, die alten Bezüge als Schnittmuster
zu verwenden.

😃

 HIER hatte ich Möbelstoff bestellt, und hoffe der ist gut haltbar.
Sogar einen Keder haben wir eingenäht!


Die Unterfederung war auch ziemlich durch, und mein Mann
meinte, mit Gurten und Federn wäre es optimal zu bespannen.


Das waren einige Abende Arbeit!
(Und fragt nicht, wie das Wohnzimmer aussah... 😅)

Aber - es hat sich gelohnt.....
....bitte schön - die neuen Sitze:


Dann die Türen....oh oh oh..

 



...als mein Mann
die Türen ausgebaut hatte, und geschüttelt hat,
konnte man den Rost hören, der im Innenraum war. Uhhhh....
...bitte - hier der Rost aus der Fahrertüre:


Klar - man hätte auch neue Türen kaufen können, 
aber dann wird dieses Auto ja zum Luxusobjekt!

Also - geschliffen, gespachtelt, lackiert....aufgehübscht!!!!

Zu guter Letzt kam noch das Lenkrad an die Reihe.
Mit grünem Kunstleder überzogen....aber....so richtig schön sah es auch 
so noch nicht aus....


....das kann man doch noch besticken.....
...Signore Stella war skeptisch....und er hat mich angesehen, 
wie früher mein Papa! 
Den sehe ich noch genau vor mir, wie er lachend seinen Kopf
geschüttelt hat und zur kleinen Gisi gesagt hat:
 "Mei Mädel, was fällt dir denn wieder alles ein?!" 

Aber - er hat mich immer unterstützt, und jetzt habe ich 
Glück, denn auch Signore Stella unterstützt diese ganzen 
verrückten Ideen! 

Stickstickstick......


.....und - tadaaaaa:


Ist es nicht wunderwunderschön?
Boho-Style für die Mademoiselle!
(Stickdatei von HIER!)


Fehlt noch die passende ChilliCat als Glücksbringer
für allzeit gute Fahrt! 


Und weil man ja nie genug Schnickschnack dabei haben kann,
hängt am Innenspiegel noch ein Peace-Knudie, der für ein friedliches
Fahrverhalten sorgt:


Für den Autoschlüssel - natürlich noch ein blümeliges Schlüsseltascherl:


So ein hübsches Ding! 😍😍😍


Ok, keine Naturschönheit....es stecken schon viele Schönheits-OP´s drin...
....aber Mimi steht dazu!

😎

Ja, sie hat da was machen lassen.... 
...und wenn ich mal zu zerbröseln anfange, 
kann Signore Stella ja vielleicht auch ein bisserl spachteln?! 

😂😂😂


Aber so lange es noch ohne Spachtelmasse geht,
genieße ich nun die Zeit mit Mimi...
...und als erste Runde geht es rüber zu RUMS!

😃

Es ist zwar kein RUMS, den ich ganz alleine
fabriziert habe...denn ohne meinen Mann hätte ich das alles
niemals so hin bekommen.

Da bin ich ehrlich - aber trotzdem ist es ein
Herzensprojekt, in das ich unglaublich viel Zeit
und Liebe investiert habe, dass ich meine,
es geht als (Teamwork -) RUMS durch. 😊




Donnerstag, 13. April 2017

Brakel RUMS

Habt ihr auch so viele schöne Baumwollstoffe,
die tief im Stoffschrank lagern? 

Ewig habe ich nach einem Schnitt gesucht, um die
für mich zu verarbeiten...hier ist er:




Gummi am Halsausschnitt und am Arm.


Ein super bequemes, luftiges
Sommer-Sonnen-gute-Laune Shirt!
😎


Den Stoff habe ich mal bei der lieben 
Sinabambina Kate geshoppt...


...und habe beim Zuschneiden seeehr exakt gearbeitet! 


Hinten Streifen, vorne das Kreismuster!
😃

Die Bluse hat definitiv das Zeug zum Lieblingsteil!
Und wenn ich mich nicht schon verlinkt hätte bei der lieben Heike,
dann hätte ich es jetzt mit Brakel getan.
HIER könnt ihr euer Lieblingsshirt verlinken!
Finde ich immer wieder interessant, was es so für
Lieblingsschnitte gibt.


Für die Kinder nähe ich ja immer wieder gerne 
Hannah von Farbenmix, jetzt habe ich endlich
einen Schnitt, um BW-Stoffe auch für mich zu vernähen.
Dank Brakel werden jetzt die Baumwoll-Vorräte abgebaut! 


Eine bärenstarke Bluse, finde ich!!! 😆


Brakel goes RUMS!

Und Gisi goes .... hmmm....
...vielleicht in die Nähecke?

Da liegen so einige UFOs, die auf mich warten würden!

😊




Montag, 10. April 2017

"Schnittquelle for men"


Endlich habe ich mal wieder für den Herrn des Hauses genäht.

Alleine die Stoffauswahl stellt mich immer wieder
vor eine große Herausforderung.


Die Schnitte waren dieses mal ganz schnell gefunden.
Hose Lucero und Shirt Meran


Die Hose habe ich mit den "College Letters" 
von Sima´s Paradies bestickt:

 



 Übrigens....in der Anleitung von Hose Lucero steht, 
dass man mit Jersey oder Sweatstoff nähen soll.
Hust....
...da ich aber erst mal keine Anleitungen lese....ist diese Info leider
an mir vorbei gegangen...und ich habe aus festem BW-Stoff zugeschnitten.


Hatte schon große Bedenken....aber - passt!!!!
😎


 Auch der Rücken wurde noch dezent bestickt.
Mit einem Stern von Sima´s Paradies.


Sterne sind gut männertauglich!
Und für "Signore Stella" natürlich ein must have! 😁


Mein Mann trägt die Kombi sehr gerne.


Und Modelqualitäten hat Signore doch auch, oder?
😉

Wenn ihr eure Männer auch benähen wollt --->
HIER ist der Überblick der Männerschnitte,
die es bei Schnittquelle gibt!

Und sonst?
 Geht es bei uns jetzt alles ein bisserl langsamer...Ferienmodus! 😊

Ich habe einige Nähprojekte...wunderbare neue
Stickdateien, die ich gerade teste....
...coming soon!!!!

Einen guten Wochenstart wünsche ich euch!


😃






Montag, 27. März 2017

New York - the city that never sleeps...


...und wir hatten auch nicht besonders viel Schlaf!

Aber - eine ganz, ganz besonders schöne Zeit!
Begleitet mich doch jetzt durch die mega - Fotostrecke!

Geflogen sind wir am Tag bevor der Schneesturm "Stella" 😁
(wie passend...) 
über New York gezogen ist. 
So ein Glück - denn ein Tag später waren alle Flüge nach NY gestrichen.


Yeah - und hier sind wir:
The New York City Girls:
(Mit unseren geplotteten Shirts!)


Da über Nacht wirklich richtig viel Schnee kam,
MUSSTEN wir Schuhe kaufen.
Ich dachte ja eher, ich kaufe mir ein Paar chice Treter....
...allerdings haben wir uns für Boots entschieden,
denn sonst wären wir nicht durch die Stadt gekommen.


Gut eingemummelt sind wir dann los.
Blizzard Stella konnte uns nicht aufhalten!
Echte "New York Blizzard Girls" sind furchtlos!!!


Aber schon am nächsten Tag war wieder Sonnenschein,
und wir waren unterwegs zum "One World Trade Center"! 


Und dieser Ausblick hat mich fast umgeworfen.
Ich war richtig sprachlos....


So was ist einfach unglaublich! 


Dann haben wir noch eine geführte Tour gemacht zum 11. September 2001...
....ein Feuerwehrmann, der damals im Einsatz war, hat uns seine Geschichte erzählt.
Sehr emotional....jeder von uns weiß doch auch noch genau, wo er war,
als damals diese Nachricht vom Anschlag kam....


....und plötzlich haben alle Opfer Namen und ein Gesicht, wenn man hier steht...
😥


Ein weiteres Highlight war "Miss Liberty"!
 Rundfahrt mit dem Schiff an der Freiheitsstatue vorbei:



Und selbstverständlich muss ich euch noch unsere Boots zeigen,
die wir am ersten Tag gekauft haben.
Wir haben sie "The New York City Blizzard Boots" genannt! 😆😆😆


Natürlich waren wir auch in der Nacht unterwegs.
Das "Rockefeller Center" haben wir da besucht.
Hui......ich war echt sehr oft sprachlos....dieser Ausblick.....😍!


Und hier der Blick vom "Empire State Building":




Über die Brooklyn Bridge sind wir gelaufen:
(Jaaa....da war es wieder ein bisserl frostig..... 😁!)



Der "Times Square" hat mich auch begeistert,
selbst in der Nacht ist es da taghell!
Und am Tag herrscht dort ein unglaubliches Gewusel! 


Einen großartigen Flohmarkt haben wir auch noch besucht:


Und selbstverständlich auch den "Central Park":


Suchbild!!!
Na, seht ihr wer da im "Central Park" lebt?  😀
Und - da leben unglaublich viiiiele!!!

Achtung - wenn man nicht sehr, sehr vorsichtig ist
kann es sein, dass der "Squirrel Effekt" eintritt! 😂
(Insider-Witz der New York Blizzard Girls!)


"Strawberry Fields" heißt die Stelle im Park,
an der eine Gedenkstätte für John Lennon zu finden ist. 
Ein absoluter Ort der Ruhe und Besinnung. 


Tja....was soll ich sagen....? 
Ich bin immer noch ziemlich geflasht...diese Reise war 
unglaublich beeindruckend. 
Ich hatte für uns alle Glückskekse mitgenommen,
und der Spruch aus meinem Keks trifft es exakt:


Und wir vier haben aus dieser Zeit eine großartige, wunderbare Zeit gemacht!
Am letzten Abend gefeiert, bis die Stühle hoch gestellt wurden... 😂😂😂


...gemeinsam gemütlich in der Sonne gesessen....
....sehr viele super nette Menschen getroffen, die New Yorker
sind wahnsinnig höflich.
Sie suchen im Handy nach dem Weg, den WIR suchen....
...sie laufen mit uns in die entgegengesetzte Richtung um uns
ein gutes Restaurant zu zeigen....
....und immer wieder habe ich auf der Straße die Worte:
"I love your coat" gehört! 😊


Und - nicht immer ist auch Kaffee in Kaffeebechern!
😜
Übrigens - als ich ein "Flascherl" gekauft habe, hat mich die Dame
an der Kasse doch tatsächlich nach meinem Ausweis gefragt!
Ich habe freudig gequiekt und ihn ihr mit folgenden Worten gegeben:
"Oh, thank you soooo much - you make my day!" 😃


Mädels - die Zeit ist viel zu schnell vergangen!
Aber, das war nicht unser letzter gemeinsamer Urlaub!!!
Wir waren perfekt organisiert....jede von uns hatte ihre spezielle Aufgabe im Team.
Wenn ich euch nun verrate, dass ich die Küchenelfe war,
will ich kein Kichern hören! 😏
I did a verdammt good job!!!! 😂😂😂

Fotomarathon geschafft! Ich hätte noch ein paar mehr Bilder 
im Angebot....😂...könnte einen eigenen Blogpost schreiben
nur mit unseren Quatschbildern....aber - die bleiben natürlich TOP SECRET! 
😎

Danke Marion, Schlottchen und Sandra für die tolle Zeit.
Und DANKE Signore Stella, der zuhause meinen Job übernommen hat. 😘

Jetzt bin ich zurück in der Bloggerwelt und muss erst mal nachlesen,
was ich alles verpasst habe bei euch!