Über mich

Mein Bild
Ehemalige Stadt-Tussi, jetzt Land-Ei! Früher London, Paris, Rom, Barcelona, Wien... jetzt mit Boot und Zelt unterwegs. Drei Töchter mit 12, 10 und 7 Jahren! Leidenschaftliche Nähtante und Bloggerin!!!

Dienstag, 24. Mai 2016

Aufruf an Kater Harry

Seit dem 18. Mai vermissen wir dich, Kater Harry.

Lieber Freund, so geht das nicht!!!!

Du bist nun seit 12 Jahren bei uns - 
hier ein Foto mit uns beiden von 2004:


Dich und deine Schwester Lore haben wir als Babymiezer zu uns geholt:


Du warst immer schon ein gutmütiger, lieber Kerl,
und hast dich ständig zu Sally in den Hundekorb gekuschelt:
Harry und Sally gehören eben überall zusammen! :-)


Als dann Maria geboren wurde, warst du immer beim Baby:


Die Kinder wurden größer - und du bist da gewesen:


Waren wir krank, warst du an unserer Seite:


Warst du krank, waren wir für dich da!
(Der Tierarzt hat dich schon mit Namen begrüßt, du alter Kämpfer!)


Hast so viel überstanden in deinem Leben - bist einfach zäh!


Die "bequemsten" Plätze hast du dir gesucht:


 Wenn ich zuschneiden wollte -  schwupp - bist du IMMER auf dem Stoff gelegen:


Auf sehr vielen Blogfotos warst du mit drauf:


Mittendrin, statt nur dabei:


Neugierde ist dein zweiter Name!
Musstest immer gucken, was so passiert.


Und müde bist du auch ständig gewesen:


Wie oft hast du uns die Milch aus der Tasse und die Butter vom Brot geschleckt, 
wenn wir nicht alles sofort abgedeckt haben.


Und auch wenn mein Lieblingsplatz am Sofa meist von dir belagert war...
....egal....


Gehörst schließlich zur Familie!!!
Jetzt ist Signore Stella der einzige Herr im Haus.
Willst du ihm das echt antun???


Lore ist gerade total überfordert - bekommt sie jetzt von uns
die geballte Ladung Zärtlichkeit ab, die sonst auf euch beide aufgeteilt wurde.


HARRY - wir warten auf dich!!!!!

Kein Nachbar hat dich gesehen,
 alle Tierärzte habe ich angerufen,
die ganze Gegend abgesucht,
 Flyer haben wir gemacht
und eine Anzeige in der Zeitung aufgegeben.


Komm heim - wir vermissen dich!!!!

Es gibt nichts Schlimmeres, als diese Ungewissheit!!!

Wir geben die Hoffnung nicht auf... Harry, du fehlst.... :-( 





Kommentare:

  1. Ohhh Gisi,

    ich drück Euch beide Daumen, dass Harry den Weg nach Hause findet. Ich habe gleich Gänsehaut bekommen. Ich hoffe sehr, dass ihr ihn wiederfindet!

    Drück Dich
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. So schön geschrieben und so traurig. Ich drück euch die Daumen, dass er bald wieder bei euch ist!!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liiebe Gisi,

    gerade kämpfe ich mit den Tränen... Ich hoffe, dass Harry bald wieder da ist! Ich drücke die Daumen!!! Und euch drück ich auch ganz doll!

    Liebste Grüße von Deinem Schlottchen

    AntwortenLöschen
  4. Gisi, ich kann das total nachempfinden. Ich hoffe ganz doll, dass er wieder auftaucht, der kleine Racker.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, Harry das kannst du doch der stella-Familie nicht antun, bitte bitte finde wieder nach Hause auch wenn die rolligen Katzen noch so gut duften, denn ich weiß selber wie das ist ein geliebtes Tier zu vermissen.Also ab nach Hause es gibt bestimmt ein extra dickes Butterbrot mit Milch für dich.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisi,

    wir warten alle darauf, dass Harry nach Hause kommt.

    Alles Liebe und Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Oh Gisi, das ist ja schlimm, na hoffentlich findet er den Weg nach Hause zurück.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisi,
    ein rührender Aufruf. Hoffentlich hört er ihn.
    Ich drücke beide Daumen, dass er zurückkommt.
    Hab einen schönen Dienstag und liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. oh neeeee.... das ist echt schlimm. Ich hoffe er taucht ganz bald wieder unversehrt auf. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  10. Das hast du ganz herzzerreißend geschrieben. Ich hoffe, er ist bald wieder bei euch und alles ist gut, ich drücke auf jeden Fall gaaaaaanz feste die Daumen.
    Liebste Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gisi,
    da sitze ich hier und lese deinen rürenden Aufruf und habe Tränen in den Augen...
    Ich drücke ganz doll die Daumen, das Harry zu euch zurück kommt.

    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Hach... ich verdrück hier grad ein paar Tränchen... schnüff... und drück die Daumen, das der liebe Kerl wieder auftaucht!!!!
    Drücker
    Dani

    AntwortenLöschen
  13. Oh nein, das ist furchtbar! Ich drück euch die Daumen, dass euer Harry bald wieder kommt!! Bin ganz traurig...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gisi, das ist eine so traurige Nachricht. Ich hoffe so sehr, das euer Kater wieder heim findet. Das schlimmste ist die Ungewissheit...wir warten seid 3 Jahren auf unseren Pablo und irgendwie hoffen wir immer noch, dass er plötzlich wieder dasteht.....Ich wünsche euch so sehr dass er ganz schnell zurück nach Hause kommt.
    Liebste Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Oh, liebe Gisi,
    ich hoffe so sehr, daß Harry wieder zu Euch nach hause kommt! Ich kann es so gut nachfühlen, wie es Euch gerade geht ...Mir geht es wie Schlottchen, ich sitze hier mit Tränen in den Augen ....
    ♥ Allerliebste Grüße und einen ganz lieben Drücker , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  16. Meinen Daumen sind gedrückt!
    Hoffentlich steht er ganz bald wieder da und tut so, als wäre nichts gewesen!
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  17. Och mensch Gisi, habt ihr keinen Nachbarn der Hundesport macht? Wenn ich noch meine Schäferhunde hätte, ich käm runter und würde mal gucken ob die auch eine Katzenspur aufnehmen würden ..... leider sind die Zeiten lange vorbei.
    Wir drücken weiter ganz fest die Daumen und Pfoten
    Britta, Tasha und Lilly

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gisi,

    ich drück ganz fest die Daumen, dass er bald wieder auftaucht!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Gisi,
    das trifft uns natürlich besonders und wir bangen mit Euch. Wollen wir hoffen, dass sich Harry nur mal eine kleine Auszeit gönnen wollte und schon bald wieder vor Eurer Türe steht, als wäre nichts gewesen.
    Wir drücken jedenfalls die Daumen, dass es bald ein freudiges Wiedersehen gibt.
    Ganz liebe Schnurrgrüße
    Rusty, Velvet, Nemo und Maggie

    AntwortenLöschen
  20. Ach je... Ich hoffe mal mit euch! Er muss einfach wieder auftauchen...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  21. liebe Gisi,
    oh, je ich weiß wie das ist, ganz schlimm!
    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass er schnell wieder nach Hause kommt!
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  22. Ach Mensch, Gisi...
    wie doof...ich drück ganz fest die Daumen, dass er bald wieder da ist! <3
    glg
    Kati

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Gisi,

    ich denke an Euch und Harry und hoffe, dass er bald wieder da ist. Hoffentlich ist er nur wo eingesperrt!

    Drück' Dich und liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  24. Lottas ( Himmelblau) Katze ist wieder aufgetaucht - da kommt der Harry auch wieder, bestimmt!
    Alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  25. Achherje....Astrid hat mich gerade hierher geführt. Ich kann das Gefühl dieser Ungewissheit sooo gut nachempfinden. Unsere Katze ist seit heute wieder da...ich ich vermute, sie ist von irgendjemandem aus der Nachbarschaft durchgefüttert worden. Der Hunger hat sie jedenfalls nicht wieder nach Hause getrieben, denn ihr Gang war nicht zuerst zum Futternapf. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass Harry wieder auftaucht!!! Liebe Grüße, Lotta.
    P. S. Leider gibt es immer wieder Menschen, die fremde Katzen "anfüttern", obwohl die weder verhungert noch verwahrlost aussehen...

    AntwortenLöschen
  26. Ach liebe Gisi, wie gut kann ich eure Trauer und Sorgen nachvollziehen. Weisst ja dass ich das vier Mal hinter mir habe (neben den zwei Vergiftungen). Ich kann euch nur von hier aus ganz tüchtig die Daumen drücken dass Harry wieder auftaucht. Diese Ungewissheit ist wirklich schlimm, und vielleicht meldet sich ja auch jemand.

    Lass dich von mir drücken

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  27. Ach Mensch! Fühlt euch ganz doll geknuddelt!♥ Die Daumen sind feste gedrückt, dass Harry wieder nach Hause kommt.
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  28. Oh man...ich drück so feste die Daumen. Unser Kater war auch mal bestimmt 10 Tage weg, kam wieder als wäre nix passiert und roch nach fremdem Frauenparfüm *pfft* Frechheit ;-) Daumendrück!! Luftkuss!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  29. Ich versuch´s mal mit :
    "Los Harry, ab nach Hause ! Alle warten sehnsüchtig auf dich !"

    Ich drücke weiter die Daumen !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  30. Oh nein. Ich kann es dir nachfühlen und drück euch ganz fest die Daumen.
    LG Starky

    AntwortenLöschen